top of page
B&WLogoAlt.A_1.jpg

Ohrlöcher stechen mit Studex 75 System

B&WLogoAlt.A_1.jpg


Schnell, Sicher, Hygienisch
Studex® System75™  ist kaum zu spüren, nahezu geräuschlos und daher auch für Kinder ideal. Es bietet das Optimum an Hygiene: Die Ohrstecker und Verschlüsse werden mit sterilen Einmalkartuschen direkt in das Gerät eingesetzt. Die Kartusche kommt weder beim Einlegen noch beim Entfernen mit Ihrer Haut bzw. der Ihrer Ohrlochstech-Spezialistin in Berührung. Die patentierte Technologie garantiert ein besonders sanftes Setzen des Ohrlochs. Sie ist deshalb auch für den flachen Knorpelbereich des oberen Ohrs geeignet.

100.1.jpg
Studex 1.1.png

© ohrlochstechen.info/Studex Deutschland GmbH


Vorteile vom Studex® System75™
Kaum zu spüren, Punktgenaues Stechen, besonders leise am Ohr, sicher, hygienisch und schnell, sterile Einmalkartuschen,
tolle Erststecker in schicken Designs, antiallergisch und hautfreundlich.


Bei Studex sind Sie an der richtigen Stelle, wenn Sie bei Ohrlöchern und Ohrringen auf Qualität und Sicherheit setzen. Als weltweit führender Hersteller von Ohrlochstechsystemen und Ohrringen bieten wir Ihnen Markenprodukte und -service.
 

Wir haben aktuell zwei Materialien

in verschiedenen Designs zur Auswahl


 

Chirurgenstahl


Bei dem von Studex verwendeten Chirurgenstahl handelt es sich um einen nicht rostenden Stahl mit der Bezeichnung 316L. Wie alle Stahlarten enthält auch dieser Stahl Nickel. Die Nickelfreisetzung unterschreitet bei unseren Steckern und Ohrringen jedoch den Höchstwert der EU-Nickelverordnung deutlich, so dass sie als antiallergisch gelten und als Erst- und Folgeohrringe gut geeignet sind. Dieser Stahl wird auch in der Medizin verwendet, z.B. für chirurgische Implantate, die ein Leben lang im menschlichen Körper verbleiben, ohne schädliche Nebenwirkungen aufzuweisen.

 

Titan


Titan ist ein natürliches Material, das sehr korrosionsbeständig, fest und vergleichsweise leicht ist. Medizinisches Titan wird für hochwertige chirurgische Implantate in der Medizin verwendet. Es eignet sich hervorragend für Ohrstecker und zum Ohrlochstechen, da es toxisch unbedenklich ist, Reaktionen mit der Körperchemie ausschließt und darüber hinaus den Vorteil einer schnelleren Wundheilung bietet.
Für Studex-Ohrstecker wird eine Titanlegierung Grad 23 (auch 6AL4V-ELI bezeichnet) verwendet. Diese Legierung verfügt über einen hohen Reinheitsgrad und hohe Widerstandskraft ohne brüchig zu werden sowie über einen höheren Glanz im Vergleich zu anderen Legierungen. Dieser Legierungsgrad ist antiallergisch und damit selbst für einen dauerhaften Verbleib im Körper geeignet.

Studex_PiercingStuds_600x158.jpg

Design Beispiele :

Gut zu wissen...

Ohrloch Bild.jpg

© ohrlochstechen.info/Studex Deutschland GmbH

Bei uns bekommen Sie auf  Wunsch, Ohrlöcher in den Bereichen Lobe, upper Lobe und Helix gestochen. Andere Bereiche bieten wir nicht an.

Wer noch nicht 18 Jahre alt ist, braucht eine Erlaubnis der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten.

(Ausweis nicht vergessen). Bei Jugendlichen oder Kindern unter 16 Jahren sollen die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten beim Ohrlochstechen anwesend sein und die Einverständniserklärung vor Ort bei uns unterschreiben. Bei Jugendlichen ab 16 Jahren reicht es, wenn diese die von den Eltern bzw. Erziehungsberechtigten eine unterschriebene Einverständniserklärung zum Ohrlochstechen mitbringen.       

Grundsätzlich muss eine Einverständniserklärung und der Aufklärungshinweis unterschrieben werden. 

 

                     

( Ohrlochstechen bei Kindern, ist bei uns ab einem Alter von 5 Jahren möglich )

Preis:  4o.- €    immer  incl. 2 medizinischer Ohrstecker                      (Chirurgenstahl oder Titan.)

2vY4zgWw.jpeg.jpg
index001.png
ColoNegLogoAlt.B_2.jpg
bottom of page